5 Sterne Buecher Oktober 2021 Ravensburger Verlag Rezension

Beyond Eternity [Rezensionsexemplar]

„Beyond Eternity“ ist ein Fantasy Roman von Greta Milan und ist am 01. September 2021 im Ravensburger Verlag erschienen. Das Buch umfasst 443 Seiten und kostet 17,00€.
[Kann Spoiler enthalten]



Die Geschichte handelt von Nayla, Philemon, Cyrian und handelt von Göttern und Mythen.
Nayla überlebt auf unerklärliche und mysteriöse Weise einen schweren Autounfall, der ihr Leben komplett auf den Kopf stellt. Nicht nur das sie Tag ein Tag aus über den Unfall grübeln muss, sondern auch das sich ihre Eltern plötzlich komisch verhalten und an ihre Schule zwei geheimnisvollen Typen auftauchen. Zu einem von ihnen fühlt sich Nayla auf den ersten Blick magischen angezogen und muss schnell feststellen, dass die beiden nur aus einem einzigen Grund in ihr Leben getreten sind. Als Sie dann auch noch selber ein Geheimnis hüten muss, drohen ihre Lebensumstände mit einem großen Knall zu zerplatzen.

Meine Meinung
Ich habe dieses Buch als Rezensionsexemplar vom Ravensburger Verlag erhalten, wofür ich mich ganz herzlich bedanken möchte. Bevor ich das Buch selber in den Händen halten konnte, habe ich schon vieles gutes über dieses Buch gehört, weshalb ich umso neugieriger war, wie mir das Buch gefallen wird. Und was soll ich sagen? Meine Erwartungen konnten voll und ganz erfüllt werden.

Mir hat die Thematik mit den Besonderen Kräften und den Göttern wirklich sehr gut gefallen. Ich find solche Mythen und Erzählungen einfach sehr spannend und interessant. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, Nayla auf ihrem Weg zu begleiten.  Des Weiteren hat mir die Welt wirklich sehr gut gefallen. Es wirkte zwar nicht wirklich wie eine Fantasy Welt, trotzdem war ich sehr beindruckt!

Nayla ist eine liebeswert, schüchterne und starke Protagonistin. Durch ihre Tierliebe, habe ich sie sehr schnell in mein Herz schließen können. Sie hat sich einfach so rührend um die Fellnase gekümmert, das mir wirklich das Herz aufgegangen ist. Dazu konnte ich total nachvollziehen, warum sie die Geschichte mit den Göttern zuerst nicht geglaubt hat, weil wer denk bitte schon an Götter?
Auf jeden Fall bin ich mit der Entwicklung von Nayla wirklich sehr zufrieden. Ich habe auch sofort das Knistern zwischen ihr und Cyrian gespürt. Das fand ich wirklich sehr gut. Sie war einfach eine sympathische und Ehrgeizige Protagonistin.

Philemon ist ehr der humorvolle, Charakterstarke und lustige Protagonist in dieser Geschichte gewesen. Er hat sehr viel Späße gemacht und war immer gut gelaunt. Und genau diese Eigenschaft hat mich sehr überzeugen können. Ich musste das eine oder andere Mal richtig schmunzeln! Er ist einfach ein sympathischer Charakter gewesen.  

Cyrian hingegen war genau das Gegenteil von Phil. Er war Stur, geheimnisvoll und unglaublich mürrisch. Er hat mir die ganze Zeit das Gefühl gegeben, das er kein Bock auf das alles hat. Dazu hat er sich Neyla gegenüber manchmal echt unfair und arrogant verhalten. Ich bin zuerst wirklich überhaupt nicht mit ihm warm geworden. Doch mit der Zeit wurde er immer toller, süßer und Nayla gegenüber fürsorglich und hilfsbereit, sodass ich Ihn in mein Herz schließen konnte. Cyrian ist einfach der perfekte Bookboyfriend.

Gretas Schreibstil ist ehr leicht und angenehm, was mir sehr gut gefallen. Bereits auf den ersten Seiten konnte mich die Geschichte rund um die Götter und Nayla voll für sich einnehmen. Greta schreibt sehr Gefühlvoll und spannend. Ich fand es auch echt gut, dass das Buch aus der Ich Perspektive geschrieben wurde ist. Trotzdem fand ich es etwas schade, dass man nie die Seiten von Cyrian und Phil erfahren hat.

Das Cover von Beyond Eternity gefiel mir persönlich auf den ersten Blick überhaupt nicht, da hier eine Person abgebildet ist. Doch auf den zweiten Blick habe ich gesehen, wie modern, elegant und magisch das Cover ist. Es ist trotzdem nicht mein Lieblingscover geworden.


Mein Fazit
Ich bin von Beyond Eternity mehr als begeistert. Ich bin schon lange nicht mehr so von eine Götter, Mythen, Urban Roman begeistert gewesen. Es hat mir einfach unglaublich viel Spaß gemacht, Nayla auf ihrem Weg zu begleiten. Nayla konnte ich einfach bereits auf den ersten Seiten in mein Herz schließen und auch Cyrian und Phil konnte mich am Ende dann doch noch von sich überzeugen.
Greta hat hier einfach einen schönen Urban Fantasy Roman entwickelt, dem ich nur weiterempfehlen kann. Ich freu mich schon unglaublich auf Band 2, da doch viele Fragen offengeblieben sind. Kleine Anmerkung: Ich würde jedem empfehlen das Buch erst zu lesen, wenn auch der Zweite schon vorhanden ist.    

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert