5 Sterne April 2022 Carlsen Verlag

Die Sechs Kraniche [Rezensionsexemplar]

„Die Sechs Kraniche“ ist ein Fantasy Roman von Elizabeth Lim und ist am 18. März 2022 im Carlsen Verlag erschienen. Das Buch umfasst 489 Seiten und kostet 16,00€.
[kann Spoiler enthalten] 

Klappentext 
Prinzessin Shiori hat ihre verbotenen magischen Kräfte bisher sorgfältig verborgen. Doch am Morgen ihrer arrangierten Hochzeit verliert sie die Kontrolle über ihre Magie. Ihre Stiefmutter Raikama wittert in ihr eine gefährliche Konkurrentin. Sie verbannt die Prinzessin, verwandelt ihre Brüder in Kraniche und belegt Shiori mit einem Fluch: Sobald ein Wort über ihre Lippen kommt, wird ein Bruder sterben. Auf der Suche nach den Kranichen entdeckt Shiori eine Verschwörung mit dem Ziel, den Thron zu übernehmen. Um das zu verhindern, braucht sie ausgerechnet die Hilfe ihres unbekannten Bräutigams – und sie ist auf alles gefasst, aber nicht darauf, sich zu verlieben.. 
 

Meine Meinung 
Vorab möchte ich mich ganz herzlich bei dem Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken. Ich habe mich wirklich sehr gefreut. Diese Rezension spiegelt meine eigne Meinung wider und wurde nicht beeinflusst. Ich habe dieses Buch im April 2022 gelesen.  
 
Die Sechs Kraniche ist mein drittes Buch von Elizabeth Lim und ich bin wieder mehr als fasziniert von dieser Geschichte gewesen. Bevor ich in die Geschichte eingetaucht bin, habe ich von vielen gehört, dass es eine neue Erzählung von „Die sechs Schwäne” der Gebrüder Grimm ist. Aber ganz ehrlich, während des Lesens ist mir das überhaupt nicht aufgefallen, weil ich das Märchen “Die Sechs Schwäne” nicht kannte. Daher war es für mich eine komplett neue Geschichte und ich konnte keine Verbindungen zu dem Märchen erstellen.  
 
Das Setting war für meinen Geschmack einfach perfekt. Die Welt wurde einfach sehr detailliert, bildlich und Fantasie reich beschrieben. Ich hatte wirklich das Gefühl, in einer komplett anderen Welt zu sein. Dazu hat mir auch die ganze Atmosphäre mit dem Fluch, der asiatischen Kultur und der Magie super gefallen. Ich wäre gerne selber an der Seite von Shiori und ihren Kranichen durch die Wälder gezogen!   
 
Mit Shiori, der Hauptprotagonistin hatte ich zuerst meine Probleme. Sie hat sich sehr kindlich und bockig verhalten, wodurch ich zuerst überhaupt nicht mit ihr warm geworden bin. Doch nachdem ich sie etwas besser kennengelernt habt, wurde sie mir immer sympathischer. Ihren Ehrgeiz, den Fluch zu brechen, hat mich am Ende mehr als überzeugt. Shiori hat sich einfach einen besonderen Platz in meinem Herzen gesichert.     
 
Und auch Takkan, einer der Hauptcharaktere, hat sich mit seinem Aufrichten, liebenswerten und Ehrgeizigen Art, einen Platz in meinem Herzen erschlichen. Er ist mir einfach durchweg positiv aufgefallen. Er wollte einfach nur das Beste für seine Freunde und Familie.  
 
Die Nebencharaktere in der Geschichte fand ich genauso überzeugend wie die Hauptcharaktere. Am besten hat mir Kiki, der Papierkranich von Shiori gefallen. Kiki ist einfach so voller Lebensenergie gewesen und hat Shiori bei allem geholfen. Sie hat nie die Hoffnung aufgeben. Kiki war in der Geschichte mein heimlicher Liebling.  
 
Elizabeth Lim erzählt die Geschichte von Shiori und ihren Brüdern sehr märchenhaft und detailliert. Es ist ihr eine perfekte Mischung aus Magie und Mythen gelungen, die diese Geschichte sehr spannend und interessant macht.  Außerdem konnte ich mir durch ihren leichten und bildhaften Schreibstil die Welt sehr gut vorstellen. Elizabeth schreibt des Weiteren sehr gefühlvoll und realistisch. Sie ist einfach eine perfekte Fantasy Queen.  
 
Und natürlich möchte ich noch das wunderschöne Cover erwähnen. Ich war sofort hin und weg von diesem Cover. Erstmal erkennt man auf dem ersten Blick, dass auf dem Cover die Sechs Kraniche abgebildet sind. Natürlich kann man das auch schon aus dem Titel “Die Sechs Kraniche” herleiten, dass es um Kraniche geht, aber ich find es auch super, dass man da auch sofort auf dem Cover sieht. Des Weiteren gefällt mir der Buchschnitt, welcher in der 1 Auflage dabei war, unglaublich gut. Der Farbschnitt ist Gold, weshalb er perfekt zu dem Cover passt. Generell ist das Cover für eins der schönsten vom Carlsen Verlag.   
 
 
Mein Fazit 
Ich bin wirklich sehr beeindruckt von diesem Buch. Die Geschichte, die Charaktere, die Storyline, der Schreibstil und das Cover waren einfach perfekt für mich. Ich bin so superschnell in die Geschichte reingekommen und habe mich sofort wohl gefühlt. Mir hat die Idee mit dem Märchen [“Die Sechs Schwäne”] wirklich gut gefallen, obwohl ich das Märchen woher gar nicht kannte (Habe ich aber im Nachhinein natürlich nachgeholt 😉) Trotzdem hat es am Ende nicht ganz zum Highlight gereicht. Ich kann nicht genau sagen warum, aber mir hat einfach ein kleiner Funke gefehlt. Dennoch habe ich dieses Buch und ihre Charaktere sehr schnell in mein Herz geschlossen. Großes Lob an die Autorin. Ich freu mich sehr auf den 2 Band “Der Schwur des Drachen”. Große Leseempfehlung meinerseits.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.