4 Sterne Buecher Lesemonat - Juni 2021 Rezension Rowoglt Taschenbuch Verlag

Ever – Wann immer du mich berührst [Rezensionsexemplar]

„Ever – Wann immer du mich berührst“ ist ein New Adult Roman von Nikola Hotel und ist am 15. Juni 2021 im Kyss Verlag erschienen. Das Buch umfasst 417 Seiten und kostet 12,99€.
[Kann Spoiler enthalten]


Die Geschichte spielt in New York und handelt von Abbi und David.
Nach einem schlimmen Autounfall ist Abbi über Wochen ans Bett gefesselt. Sie fühlt sich Hilflos, Verzweifelt und Gefangen. Sie muss in einer Reha-Klinik nach mehreren langen Operationen, das laufen wieder neulernen. Jedoch hemmen sie ihre Schmerzen sehr daran, Fortschritte zu machen. Bei ihrem neuen Physiotherapeuten David fängt Abbi an, sich sicher und wohlzufühlen. David bringt sie mit seiner offenen, sanften und auch sturen Art an sich zu glauben und zum ersten Mal schafft Abbi es, sich voll und ganz auf ihre Heilung zu konzentrieren. Während der Behandlung kommen sich die beiden immer näher, obwohl David weiß, dass er dies nicht zulassen sollte.  


Meine Meinung
Ich durfte zu diesem Buch eine Bloggertour zusammen mit Mandy, Lexi und Jessica veranstaltet. Wofür ich mich nochmal ganz herzlich beim Kyss Verlag bedanken möchte. Seitdem ich wusste, dass Nikola Hotel eine neue Reihe veröffentlich, war ich ganz Hype drauf. Ich konnte einfach nicht abwarten dieses Buch zu lesen! Weshalb ich mich umso mehr gefreut habe, als ich es endlich in den Händen halten konnte.

Ich fand es extrem toll, das die Geschichte wieder in New York gespielt hat. New York hat einfach so viele unglaublich schöne Plätze und die Autorin hat diese hier wunderbar eingearbeitet. Auch die Krankstation, wo Abbi lag, konnte ich mir bildlich sehr gut vorstellen! Ich bin einfach ein großer Fan von der Stadt New York.   
 
Die Geschichte vermittelt extrem wichtige Werte! Es hat mir gezeigt, wie wichtig zwischenmenschliche Bindungen sind. Der Fokus lag hier ganz eindeutig auf der Genesung von Abbi und die aufkeimenden Gefühle zwischen Abbi und David. Aber auch das Origami Falten spielt hier eine sehr wichtig rolle. Das Thema passte einfach so gut in die Geschichte.

Abbi ist zu Beginn sehr unsicher und hilflos. Sie ist durch ihre negativen Erfahren, die sie direkt nach ihrem Unfall machen musste geprägt wurde. Sie hat Angst, wieder schmerzen zu fühlen, weshalb sie sich lange weigert, Fortschritte zu machen. Doch nachdem sie endlich ihren neuen Therapeutin David bekommt, blüht sie richtig auf! Sie schreckt nicht davor zurück, anderen ihre offen und ehrlichen Gedanken und Gefühle mitzuteilen, wodurch sie mir richtig sympathisch wurde.

David möchte nur das Beste für seine Patienten und stellte dafür seine Gefühle und Gedanken hinten an. Er ist geduldig, empathisch, sportlich und ehrlich! Er tut für seine kleine Schwester Jane sein bestmögliches! Und genau diese Eigenschaften machen David für mich so sympathisch. Er hat sich sofort ein Besonderen Platz in meinem Herzen gesichert. David als Therapeut, da würde ich nie nein sagen.

Ich musste zwischen durch richtig grinsen! Da in diesem Buch einige Charaktere aufgetaucht sind, die man bereits in anderen Büchern kennen lernen durfte. Ich fand dieses zusammen spiel zwischen den einzelnen Büchern richtig klasse.

Nikola’s Schreibstil kannte ich bereits durch ihre Bücher „It was always Love / It was always you“. Daher habe ich mich umso mehr gefreut, dass sie den selben Stil auch in diesem Buch verwendet hat. Sie hat die Geschichte aus der Ich-Perspektive der beiden Hauptprotagonisten, Abbie und David erzählt. Weshalb ich mir sehr gut in die Gefühle der beiden einfinden konnte.

Das Cover des Buches hat mich auf den ersten Blick leider nicht ganz umhauen können. Doch nachdem ich das Buch endlich in der Hand halten durfte, ist der Funke zu mir übergesprungen. Das Cover ist Matt und Schlicht gehalten. Der Kranich auf dem Cover hat für die Geschichte eine große Bedeutung. Dadurch bekommt das Cover für mich nochmal eine ganz andere Bedeutung. Ich bin mittlerweile wirklich verliebt.


Mein Fazit
Ich bin bereits seit Nikolas Reihe „It was always you/Love“ ein großer Fan von ihr. Weshalb ich unbedingt ihr neues Buch „Ever“ lesen musste. Ich war wirklich sehr beeindruckt von diesem Buch. Obwohl mir leider in der Mitte die Geschichte etwas träge und auch langatmig wurde.
Trotzdem hat Autorin hier eine emotionale und romantische Geschichte geschrieben, die jeden auf jeden Fall sehr ans Herz legen kann. Das Buch steht ganz unter dem Motto: „Mutig sein“ und das passt hier auch richtig gut! Mir hat es gesagt, dass man durch kleine Fortschritte großen Mut beweisen kann. Die Geschichte von Abbi und David ist mir echt unter die Haut gegangen. Ganz großes Lob an dieser Stelle, an die Autorin! Das Buch erhält von mir 4,5 von 5 Sternen. Jedem der gefühlvolle New Adult Romane liebt, sollte „Ever“ auf jeden Fall lesen.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.