5 Sterne Buecher Lesemonat - April 21 Ravensburger Verlag Rezension

Her Wish so Dark [Rezensionsexemplar]

„Her Wish so Dark” ist ein Fantasy Roman von Jennifer Benkau und ist am 05. Januar 2021 im Ravensburger Verlag erschienen. Das Buch umfasst 544 Seiten und kostet 19,99€. [Kann Spoiler enthalten]


Hüte dich vor dem dunklen Lord! Das ist ein ungeschriebenes Gesetz in Nemija.
Das weiß auch Laire. Doch als Laires Verlobter verflucht und in das Reich des Daemalords entführt wird, begibt sie sich mit zwei Freunden auf den Weg um ihren Geliebten zu retten. Auf ihrem Weg begegnen sie alte Bekannte, die Laire niemals wiedersehen wollte. Doch ohne dessen Hilfe werden sie nie ans Ziel kommen. Weshalb sie sich kurzer Hand zusammentun und Ihren Weg gemeinsam fortsetzen. Im Reich des Lords angekommen, müssen sie viele Tücken und Hindernisse überstehen um bis zum Schloss zu gelangen. Dabei wird die Freundschaft und das Vertrauen der Gefährten hart auf die Probe gestellt. Doch können sie Ihren Verlobten vor den Fängen des Lords retten?


Meine Meinung
Ich habe dieses Buch über das Bloggerportal Bilandia erhalten. Wofür ich mich nochmal ganz herzlich bedanken möchte. Aber natürlich möchte ich mich auch beim Ravensburger Verlag bedanken, die dies möglich gemacht haben. Bereits seit One True Queen bin ich ein großer Fan vom Jennifer Benkau’s Werken. Und als ich erfuhr, dass sie eine neue Fantasy Reihe veröffentlich, die im selben Universum von One True Queen (Lyaskye) spielt, wollte ich dieses Buch unbedingt lesen! Und ich wurde nicht enttäuscht! Ganz im Gegenteil, „Her Wish so Dark“ gefiel mir persönlich sogar etwas besser als One True Queen.

Lyaskye in One True Queen war schon eine wirklich bezaubernde Welt, aber die Welt von Nemija war nochmal etwas völlig anders. Sie war Phantastisch, Phantasievoll und auch ein kleines bisschen Düster. Was mir persönlich wirklich gut gefallen hat. Das Reich des Daemalords konnte ich mir bildlich richtig gut vorstellen. Die Autorin hat ihr eine tolles und Phantasievolles Reich geschaffen. Sie hat versucht, die Entstehung des Dunklen reiches zu erzählen, was ihr meiner Meinung nach richtig gut gelungen ist.

Aber natürlich hat mich nicht nur die bezaubernde Welt gefallen, sondern auch die Beweggründe der Charaktere und die Hauptprotagonisten selbst. Jeder Charakter hat hier sein eigenes Päckchen zutragen. Sie haben versucht sich gegenseitig Mut zu machen. Wodurch der ganze Zusammenhalt besser rübergekommen ist.

Laire wirkt auf mich sehr stark und Mutig. Trotz, dass sie aus einem privilegierten Leben gerissen wurde, hat sie ihr neues Leben selbst in die Hand genommen. Sie möchte unbedingt, dass es ihrer Mutter, die schwere krank ist, wieder bessergeht. Weshalb sie zusammen mit ihren besten Freunden, die immer an ihrer Seite sind, auf eine Reise begibt, um ihren Verlobten zu retten und das Leben ihrer Mutter zu retten. Und genau diesen Mut und ehrgeizig hat mich unglaublich beeindruckt. Laire ist bereits am Anfang sehr ans Herz gewachsen.   

Alaric ist genauso ein Kämpfer wie Laire. Er möchte unbedingt das Leben seiner Schwester retten, weshalb er sich auf einen schlimmen Deal einlässt, der ihn mehrere Jahre durch die Hölle gehen lässt. Ich konnte seinen Schmerz und auch sein Ehrgeizig voll und ganz nachvollziehen. Er hat sich von nichts aufhalten lassen! Und genau diese Art hat ihn so stark wirken lassen.  

Der Schreibstil von Jennifer Benkau gefällt mir wieder außerordentlich gut. Das Buch wird aus insgesamt 3 Perspektiven erzählt, Laire (Ich-Perspektive), Alaric & Desmond (jeweils Erzähler Perspektive). Was mir super gefallen hat, weil ich dadurch ein wesentlich besseres Bild von den Charakteren bekommen habe. Dazu wurde es durch den Schreibstil zwischen durch richtig spannend und auch sonst, zog sich die Spannung durch das ganze Buch!

Das Cover passt find ich super gut zu der One True Queen Reihe. Durch das Blau, Grün und Gold wirkt das Cover auf mich sehr Phantasie und Geheimnisvoll. Ich bin mag es zwar nicht so gerne, wenn sich Personen auf dem Covern befindet, bei diesem Buch find ich es richtig klasse. Das Buch ist ein richtiger Hingucker im Regal!



Mein Fazit
Phänomenal! Das ist mein erstes Wort womit ich dieses Buch beschreiben würde. Ich habe es innerhalb von 1,5 Tagen durchgelesen, weil ich einfach nicht aufhören konnte zu lesen. Das Setting in diesem Buch war genauso gut, wie in ihrem anderen Werk „One True Queen“. Ich bin regelrecht in die Geschichte reingezogen wurden. Es fiel mir unglaublich schwer, das Buch aus der Hand zulegen.  Es war Spannend, Phantasievoll und Geheimnisvoll. Ich wollte einfach wissen, wie es weitergeht. Aber natürlich hat mir nicht nur die Handlung an sich gefallen, sondern auch die Charaktere und der angenehme und leichte Schreibstil! Laire und Alaric waren in meinen Augen beides so starke und Mutige Charaktere! Ich habe beide relativ schnell in mein Herz schließen können. Im Großen und Ganzen gibt es an diesem Buch kaum etwas zu bemängeln. Daher bekommt dieses Buch eine klare Leseempfehlung und 5 von 5 Sternen von mir. Die Bücher One True Queen und Her Wish so Dark, kann man unabhängig voneinander lesen! Ich freu mich sehr auf Band 2!

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.