5 Sterne Buecher Jahreshighlight 2021 Lesemonat - Juli 2021 Rezension

Malady Waywar – All die ungesagten vergehen zwischen uns [Rezensionsexemplar]

„Malady Wayward – All die ungesagten vergehen zwischen uns“ ist eine Dark Romance Reihe von D.C. Odesza und ist am 29. Mai 2021 erschienen. Das Buch umfasst 296 Seiten und kostet 12,90€.
[Kann Spoiler enthalten]  


Ein Angebot, das niemand ausschlagen könnte! Ein Vertag, den die wenigsten durchhalten! Ein Mann, der alles von dir fordert.

Die Geschichte handelt von Malady, die als Au-Pair- Mädchen im Ausland arbeiten möchte, um sich ihr Studium zu finanzieren. Sie ist jung, aufgeschlossen, schlagfertig und braucht dringend Geld. Kurzer Hand entscheidet Sich Malady für eine liebevolle Familie auf Madeira. Doch statt einer modernen Villa am Meer, erwartet Malady eine abgelegene, windgepeitschte Quinta auf einer Klippe. Das düstere Herrenhaus wird bloß von einem wortkargen, mysteriösen Vater, seinen zwei Kindern und seinen Bruder bewohnt. Bereits zu Beginn bemerkt Malady, dass etwas nicht stimmt. Trotzdem unterschreibt sie einen moralisch verwerflichen Vertrag. Ihr einziger anreißt dafür, ist die gute Bezahlung von mehreren hunderttausend Euro. Doch mit der Zeit fühlt sie sich immer mehr beobachtet und hört fremde Stimmen. Trotzdem wird sie von den rätselhaften Geheimnissen, das das Herrenhaus und die beiden Männer umgibt, magisch angezogen. Sie verstrickt sich, während ihres Aufenthalts immer tiefer in ein undurchsichtiges Netz aus Verlagen, Geheimnissen und Vergehen.  


Meine Meinung
Nachdem ich bereits „Dark Night Glow“ von D.C. Odesza gelesen hatte, wollte ich unbedingt ihre neue Reihe „Malady Wayward“ lesen. Daher habe ich mich super gefreut, als Odesza mich für Band 1 in ihr Bloggerteam aufgenommen hat. Dafür möchte ich mich auch nochmal ganz herzlich bedanken!
Denn dieses Buch, ist einfach nur der Wahnsinn. Ich bin was Dark Romance betrifft immer sehr skeptisch, da es für mich doch ein sehr komplexeres Genre ist. Aber D.C. Odesza hat mit diesem Buch wirklich alles übertroffen!

Ich bin von dem Ort „Madeira“ wirklich sehr beeindruckt. Ich habe richtig Fernweh bekommen! Da ich mir den Ort und den dazugehörigen Strand, wo Malady sich manchmal aufhält, Bildlich richtig gut vorstellen konnte. Es wurde einfach richtige Sommergefühle in mir geweckt. Aber nicht nur der Ort hat mir gefallen, sondern auch alles andere! Die Atmosphäre, die Spannung, der Dark Romance Anteil, einfach alles!  

Malady wirkt auf mich sehr ehrgeizig, offen, selbstbewusst, authentisch, frech aber auch unglaublich lieb. Ich konnte sie bereits auf den ersten Seiten in mein Herz schließen. Ich konnte jeder ihrer Handlungen total nachvollziehen! Und natürlich auch ihre Gedanken Gänge. Den einerseits möchte sie ihrem Bruder helfen, aber anderseits hat sie auch extreme Angst davor, sich auf diesen Vertrag einzulassen! Dadurch war sie mir nochmal wesentlich sympathischer. Sie hat einfach richtig Power!

Jupiter wirkte auf mich sehr mysteriös, unsympathisch und in sich gekehrt. Sein Verhalten gegenüber seinen beiden Kindern, hat mich manchmal echt wütend werden lassen! Doch nachdem er sich mit Malady längere Zeit unterhalten hat, konnte ich eine ganz andere und vor allem sympathische Seite an ihm kennenlernen! Seine Entwicklung in diesem Buch hat mir richtig gut gefallen!

Amilcar als der mysteriöse Bruder von Jupiter, hat direkt am Anfang mein Herz erobert. Er redet nicht um den heißen Brei rum, sondern Handelt sofort! Er wirkt so authentisch, offen und selbstbewusst.
Zwar konnte ich nie wirklich erahnen was er als nächstes macht, aber genau deswegen hat er mich so fasziniert.

Die Nebencharakter welche in dieser Geschichte vorkommen, spielen in meinen Augen eine sehr wichtige Rolle. Zwar waren mir einige von ihnen super unsympathisch und ihre Handlungen auch zu wider. Trotzdem fand ich sie sehr interessant und auch fasziniert. Und genau das, hat diese Geschichte so gut werden lassen!

Aber natürlich haben mir nicht nur die Charaktere gefallen, sondern auch der unglaublich gute Schreibstil von D.C. Odesza. Sie schreibt unglaublich gefühlvoll. Ich wurde richtig in ihren Bann gezogen! Zwischenzeitlich viel es mir auch richtig schwer, aufzuhören! Dazu gefiel es mir einfach, dass die Autorin aus der Perspektive von Malady, Jupiter und Amilcar geschrieben hat, dadurch konnte ich in die Gefühle und Gedanke der Charaktere besser eintauchen!

Zum Schluss möchte ich nochmal über dieses unglaublich schöne und elegante Cover sprechen! Nachdem D.C. Odesza dieses veröffentlich hatte, war ich sofort verliebt und wusste, dass ich es unbedingt im Regal stehen haben möchte! Das Farbspiel zwischen blau, rosa, weiß und Gold hat mich einfach richtig fasziniert. Es sticht einfach sofort heraus.


Mein Fazit
Ich weiß nicht genau, was ich zu diesem Buch sagen soll, außer dass es mich richtig umgehauen hat. Die Autorin hat hier eine super tolle Mischung, aus New Adult, Dark Romance und Thriller erschaffen! Bereits auf den ersten Seiten hatte D.C. Odesza mich komplett für sich eingenommen! Es fiel mir zeitweile echt sehr, aufzuhören! Die Spannung wurde das ganze Buch über aufrechterhalten, was mir sehr gut gefallen hat! Natürlich haben mir aber auch die Charaktere und das Setting sehr gut gefallen! Zwar habe ich zu einigen Charakteren eine richtige Hassliebe entwickelt. Trotzdem wirkte die Geschichte dadurch authentisch! Ich kann euch dieses Buch nur empfehlen! Liest es! Es ist ein Jahreshighlight für mich geworden! Ich kann es nicht erwarten, Band 2 endlich zu lesen!

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.