5 Sterne Buecher Jahreshighlight 2021 Lesemonat - August 2021 Rezension

Play & Pretend [Rezensionsexemplar]

„Play & Pretend“ ist eine New Adult Roman von Nena Tramountani und ist am 12.07.2021 im Penguin Verlag erschienen. Bei diesem Buch handelt es sich um Band 3 der Soho-Love Reihe. Das Buch umfasst 464 Seiten und kostet 12,99€.! Achtung! Triggerwarnung
[Kann Spoiler enthalten]


Die Geschichte spielt in Soho und handelt von Briony und Sebastian.
Briony ist Schauspiel-Studentin und kann sich auf der Bühne ausleben, was ihr im echten Leben nicht gelingt. Kaum jemand kennt den wahren Grund dafür, warum sie sich so in die fremden Rollen reinstürzt. Keiner kennt ihren Innern Kampf. Doch ausgerechnet ihr attraktiver Schauspielkollege, der zusammen mit ihr die Hautrolle des Stücks spielt, möchte herausfinden, warum sie ihr wahres ich verheimlicht. Woraufhin sie sich vornimmt, die Nähe zu ihm zu meiden. Doch mit der Zeit, muss sie sich eingestehen, dass Sebastian sie magisch anzieht. Doch kann sie ihm, ihr wahres Ich zeigen?   



Meine Meinung
Danke an das Bloggerportal und den Penguin Verlag fürs bereitstellen, des Rezensionsexemplars. Und danke an die Liebe Mandy, für den tollen Buddyread. Nachdem ich bereits Fly & Forget (Band 1) und Try & Trust (Band 2) gelesen habe, musste ich auch unbedingt Play & Pretend (Band 3) lesen. Und was soll ich sagen? Außer dass ich dieses Buch unglaublich geliebt habe. Es ist und bleibt mein Lieblingsband dieser Reihe.

Soho ist eine wirklich tolle Stadt mitten in Manhattan/New York. Ich habe mich sofort mit New York und Soho verbunden gefühlt. Es wirkte auf mich, als wenn ich persönlich schon mal da gewesen bin. Und das macht für mich ein gutes Buch aus! Die Autorin hat hier einfach eine sehr detailreiche Stadt beschrieben. Die Atmosphäre war durch die Schauspielerein von Sebastian und Briony einfach magisch!


Achtung Spoiler
Brionys Vergangenheit spielt in dieser Geschichte eine sehr starke Rolle. Aufgrund ihre Essstörung wird sie Therapeutisch behandelt und erleidet das eine oder andere Mal ein heftiger Rückfall. Wodurch die Geschichte super authentisch und real wirkt. Dazu spielt die Selbstmord Gedanken und Psyche von Sebastian eine sehr entschiedene Rolle. Das Buch behandelt sehr komplexe und Tragierende Inhalte. Und trotzdem vermittelt es eine wirklich wichtige Message! Keiner ist alleine!


Briony wirkt auf mich sehr herzlich, freundlich und super sympathisch. Dazu ist sie eine Person, die offen für neue Dingen ist. Ich habe sofort gemerkt, dass ihrer Vergangenheit, ihr schwer zu schaffen machen. Sie traut sich nicht, sich vor anderen Menschen zu offenbaren, dass sie Angst hat, nicht verstanden zu werden. Und genau diese Angst konnte ich bis zum Ende nachvollziehen. Sie hatte es nicht immer leicht und hat trotzdem weitergekämpft. Sie hat nie aufgegeben. Und das habe ich so an ihr bewundert. Ich konnte sie durch ihre Eigenschaften und ihren Mut nur in mein Herz schließen. Sie ist ein starker Charakter.

Sebastian wirkt auf mich ebenfalls sehr herzlich, freundlich und super sympathisch. Genauso wie Briony hat Sebastian eine heftige und schwere Vergangenheit hinter sich, weshalb er sein Schauspielstudium am RADA wiederholen muss. Und sich schwer damit tun, seine Vergangenheit anderen zu offenbaren. Ich habe in so vielen Situationen mit Sebastian gelitten. Ich konnte seinen Schmerz und Verlust sehr gut nachempfinden. Weshalb ich mich umso mehr gefreut habe, als er sich Briony endlich anvertraut hat und in ihr jemanden gefunden, den er lieben kann. Ich find Sebastian ist ebenfalls ein unglaublich starker und authentischer Charakter.  
Mir hat es außerdem sehr gefallen, das die Charaktere aus Band 1 und 2 ebenfalls erwähnt wurden. Dadurch konnte ich das Leben der Charaktere teilweise mitverfolgen. Dazu hat sich jeder Charakter sehr gut in die Geschichte eingefügt.

Nena’s Schreibstil war wieder atemberaubend gut. Sie hat in diesem Buch jede Szene und Thema so super und authentisch beschrieben, das ich häufig eine richtige Gänsehaut hatte. Die Geschichte ist aus der Ich Perspektive von Sebastian und Briony geschrieben. Dadurch konnte ich Einblicke in beide Charaktere erhalten.  

Mir persönlich gefällt auch das Cover unglaublich gut. Es ist sehr schlicht und elegant gehalten. Man merk sofort, dass dieses Buch etwas mit Kunst zu tun hat. Dazu find ich, passt es perfekt zu den anderen beiden Büchern der Reihe. Ich find zwar das Cover von band 2 ein klein Tick besser, weil mir bei diesem Cover die Farbe Beige nicht ganz anspricht.   


Mein Fazit
Ich kann es nicht in Worte fassen, wie unglaublich gut mir dieses Buch gefallen hat. Es hat hier einfach alles gepasst. Die Charaktere, das Setting, der Schreibstil und die Themen. Die Autorin hat hier eine grandiose und emotionale Geschichte geschrieben. Einfach großes Kompliment an die Autorin! Briony als auch Sebastian haben in dieser Geschichte eine so krasse Entwicklung gemacht, dass ich nur stauen kann. Mir sind beide sehr ans Herz gewachsen. Außerdem hat das Buch mir gezeigt, dass es okay ist, nicht okay zu sein! Das es auch Schattenseiten gibt! Das man aber trotzdem niemals aufgeben soll! Das Buch ist für mich ein absolutes Herzensbuch! Es ist mein Lieblingsband der Reihe und kann ich nur jedem empfehlen! JAHRESHIGHLIGHT!  

  

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.