5 Sterne Buecher Jahreshighlight 2021 Lesemonat - Juni 2021

The Woods – die Vergessene Anstalt [Rezensionexemplar]

„The Woods – Die Vergessene Anstalt“ ist ein Mystery Roman von Nova Hill und ist am 23. November 2020 im Oetinger Taschenbuch Verlag erschienen. Das Buch umfasst 320 Seiten und kostet 14.00€.
[Kann Spoiler enthalten]


Die Geschichte spielt in Deutschland und handelt von den Zwillingen Ira und Vanjo. Früher waren sie Ivana. Unzertrennlich! Doch heute haben sich die beiden auseinandergelebt.
Bei einem Wanderausflug verlaufen sich die beiden und treffen in Wald auf eine weitere Gruppe. Zusammen mit dieser Gruppe landen sie bei der verlassenen Lungenheilanstalt. Eine Anstalt, wo seit Jahren keiner mehr leben soll. Doch schnell stellen sie fest, dass dies nicht der Fall ist.
Ein Ort.
Ein Geheimnis.
Aber kein Entkommen. 

Meine Meinung
Ich möchte mich hier nochmal ganz herzlich bei der Autorin Nova Hill für das Rezensionsexemplar bedanken! Ich habe mich wirklich lange gewehrt dieses Buch anzufangen. Warum, kann ich im Nachhinein leider nicht sagen! Aber ich bin unglaublich froh, dass ich mich aufraffen konnte und dieses Buch gelesen habe. Denn dieses Buch war der absolute Wahnsinn. 

Mir gefiel die Landschaft, wo die Gruppe gestrandet ist, unglaublich gut! Ich hatte sofort ein Bild von dem Wald im Auge. Aber auch die Anstalt wirkte sehr realistisch und geheimnisvoll. Dazu fand ich die ganze Atmosphäre richtig klasse. An vielen Stellen, hatte ich eine richtige Gänsehaut. Das Buch hat mich von der ersten Seite an, in seinen Bann gezogen.

Ira und Vanjo als Hauptcharaktere haben mir sehr gut gefallen. Ich habe sofort merkt, dass zwischen den beiden etwas vorgefallen ist, weshalb sie sich voneinander distanziert haben. Trotzdem konnte ich spüren, dass sich beide noch sehr nah stehen und alles für den anderen tun würden. Mehr möchte ich zu den beiden Charakteren nicht verraten, damit ich nichts verrate.      

Die anderen Charaktere haben sich perfekt in die Geschichte eingefügt. Jeder hatte seine Rolle gespielt und ich habe gemerkt, dass jeden Charakter anders mit so einer extremen Situation umgeht. Dadurch wirkte jeder authentisch und real. Ich habe mit jedem mitgefiebert.

Der Schreibstil von Nova Hill gefiel mir außerordentlich gut. Die Autorin hat hier aus der Sicht von Ira, Vanjo und einigen anderen Gruppenmitgliedern geschrieben. Jedes Kapitel aus der Ich-Perspektive. Weshalb ich nochmal einen ganz anderen Einblick in die Gefühle und Gedanken der Charaktere erhalten habe.

Das Cover von The Woods ist in meinen Augen leider nichts Spektakuläres. Hätte ich bei diesem Buch nach Cover und nicht nach Klappentest entschieden, hätte ich mir dieses Buch nicht geholt. Ich hätte mir hier doch etwas mehr Power gewünscht. Klar, es wirkt sehr düster und zeigt auch sofort, dass es in diesem Buch um einen Wald und Mystery geht. Trotzdem konnte mich das Cover leider nicht umhauen.  

Mein Fazit
Gänsehautpur. Das ist mein Stichpunkt für dieses Geniale Buch! Obwohl mir das Cover nicht zugesagt hat, konnte mich der Inhalt dafür voll und ganz überzeugen! Bereits auf der ersten Seite habe ich gemerkt, dass mir dieses Buch eine pure Gänsehaut verschaffen wird. Und genau das ist auch passiert. Ich war so in dem Buch gefangen, das es mir zwischendurch echt schwergefallen ist, aufzuhören. Die Charaktere, das Setting und die ganze Story war einfach abenteuerpur. Aber natürlich hat mir auch der Schreibstil von Nova gefallen. Sie schreibt abwechselt aus der Sicht von Ivona und Ira, was ich richtig gut fand, da ich dadurch einen richtig guten Einblick erhalten konnte. Ich bin einfach super gespannt, wie es in Band 2 weitergeht, da Band 1 mit einem richtig schlimmen Cliffhanger geendet ist.  Ich kann euch dieses Buch nur ans Herz legen! Es war ein Jahreshighlight für mich!

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.