2 Sterne Buecher Lesemonat - Juli 2021 Ravensburger Verlag

Trust my Heart [Rezensionsexemplar]

“Trust my Heart” ist ein New Adult Roman von Lyla Payne und ist am 14. Januar 2021 im Ravensburger Verlag erschienen. Das Buch umfasst 480 Seiten und kostet 14,99€.
[Kann Spoiler enthalten]


Die Geschichte handelt von der 17 Jährigen May, die bei ihrer Großmutter in Golden Isles lebt Also Ihre Großmutter plötzlich stirbt, muss May alles tun, um ihre vorzeitige mündig zu erhalten. Sie steht mit dem Jugendamt im Kontakt, die sie dazu zwingen einen Job anzunehmen, damit sie zeigen kann, dass sie auf eigenen Beinen stehen kann. Ihre suchte scheint vergebens, bis plötzlich der attraktive und Reiche Felix, der seine Eltern bei einem tragischen Autounfall verloren hat, ihr einen Job als Nanny für seine kleine Schwester, Sophie anbietet. Obwohl Felix nicht ausstehen kann, nimmt das Jobangebot an. Und schnell muss sie feststellen, das Felix auch eine liebeswerte und fürsorgliche Seite hat. Eine Seite, in die sich May schneller verguckt, als ihr lieb ist.


Meine Meinung
Ich habe das Buch als Kooperationsbuch vom Ravensburger Verlag erhalten, wofür ich mich nochmal ganz herzlich bedanken möchte! Gemeinsam mit Mandy (authors_road) habe ich das Buch gelesen bzw. gehört. Der Klappentext hat sich so vielversprechend angehört, das ich sehr hohe Erwartungen an dieses Buch hatte. Doch leider konnte diese Erwartungen nicht erfüllt werden.

Golden Isles als Stadt hat mir sehr gut gefallen. Man hat einen guten Einblick erhalten. Doch leider rutschen der Ort und die Akademie sehr schnell in den Hintergrund. Bereits nach den ersten 50 Seiten wurde dieser Ort komplett verschluckt und der Fokus lag nur noch auf dem Familien Drama. Dadurch konnte ich leider keine richtige Bindung zu dem Ort aufbauen.

Die beiden Charaktere Felix und May gefiel mir leider persönlich gar nicht. Beide wirkten auf mich sehr blass und Oberflächlich. Ich hatte das Gefühl, dass ich die beiden überhaupt nicht kennengelernt habe. Dazu hat mir das kennenlernen zwischen den beiden gefehlt. Ich konnte kaum deren Gedanken und Gefühle nachempfinden. Manche Handlungen waren mir einfach zu irrsinnig und unrealistisch.  

Über die anderen Charaktere hat man genauso wenig erfahren, wie von den Hauptcharakteren. Dadurch konnte ich zu keinem Charakter eine Verbindung aufbauen. Der einzige Charakter, den ich wirklich toll fand, war Sophie, die kleine Schwester von Felix und Noah. Sophie wirkte mit ihren 10 Jahren sehr verspielt, Ehrgeizig und auch ein bisschen Dickköpfig. Was mir persönlich richtig gut gefallen hat.     

Der Schreibstil von Lyla gefiel mir persönlich nicht! Ich kam nicht in die Geschichte rein, weshalb ich auf Hörbuch umgestiegen bin! Aber auch durch das Hörbuch wurde es nicht besser. Da mir die Aussprache zu Kindisch, nervig und unangenehm war. Aber ich fand es gut, dass die Geschichte aus der Ich Perspektive von Felix und May geschrieben wurde!

Am besten an diesem Buch, hat mir tatsächlich das Cover gefallen. Es ist sehr elegant und schlicht gehalten. Das Farbspiel von Weiß, Gold und Gelb wirkt auf mich sehr einladend. Für mich ist dieses Cover mit einer der schönsten, aus dem Ravensburger Verlag.


Mein Fazit
Leider konnte mich dieses Buch nicht ganz überzeugen, wie ich es erhofft hatte. Anfangs hatte ich es noch probiert, es zu lesen. Doch ich kam mit dem Schreibstil überhaupt nicht zurecht, weshalb ich kurzer Hand auf Hörbuch umgestiegen bin! Aber auch hier, konnte das Buch mich nicht überzeugen. Da mir die Hörbuchsprecherin, als auch die Charaktere überhaupt nicht zugesagt haben. Es hat mir einfach zu viel gefehlt, an diesem Buch! Ich hatte wirklich gehofft, das sich hinter diesem unglaublich schönen Cover, eine Emotionale und Tiefgründige Geschichte steckt. Aber leider kann diesem Buch nur 2 von 5 Sternen geben! Ich werde auch diese Reihe leider nicht weiterverfolgen.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.