5 Sterne Buecher Jahreshighlight 2021 Lesemonat - Juli 2021 LYX Verlag Rezension

What if we Trust [Rezensionsexemplar]

“What if we Trust” ist der dritte Teil einer New Adult Reihe von Sarah Sprinz und ist am 25. Juni 2021 im LYX Verlag erschienen. Das Buch umfasst 515 Seiten und kostet 12,90€. !Achtung! Triggerwarnung!
[Spoiler enthalten]


Die Geschichte spielt in Kanada/Vancouver und handelt von Hope und Scott. Hope studiert an der UBC kreatives Schreiben und schreibt nebenbei noch eine Fan-Fiction über den maskierten Sänger PLY. Kaum jemand an der UNI weiß von ihrer Geschichte. Bis ein Verlag sie unbedingt veröffentlich möchte. Auf der Geburtstagsparty von Sam, dem Freund von Laurie, steht plötzlich Scott Plymouth vor ihr und sein Blick aus dem unergründlich blauen Augen kommt Hope erschreckend vertraut vor – durch eine Maske! Doch was Hope nicht weiß: Ihre Fan-Fiction kommt dem dunkelsten Geheimnis von Scott viel zu nah, und schon bald könnte die ganze Welt davon lesen! Eine Welt die vor nichts und niemanden zurückschreckt.  


Meine Meinung
Ich habe das Buch über die Bloggerjury bekommen, wofür ich mich ganz herzlich bedanken möchte! Da Ich bereits Band 1 und 2 mit Mandy von @authors_road gelesen habe, haben wir natürlich auch Band 3 What if we Trust zusammengelesen! Und es hat mir wieder unglaublich viel Spaß gemacht! Der Austausch mit Mandy ist einfach richtig klasse, da wir beide meistens derselben Meinung sind.

Kommen wir aber nun zum Buch.
Nachdem What if we Stay ein Jahreshighlight für mich war, hatte ich natürlich hohe Erwartungen an das Buch! Und ich kann euch nur sagen, dass diese Erwartungen auf Jeden Fall erfüllt wurde! Wenn nicht sogar übertroffen wurden! BITTE LIEST DIESES BUCH!!!  

Wie bereits in der Inhaltsangabe erwähnt, spielt die Geschichte rund um Hope und Scott in Vancouver/Kanada. Zwischenzeitlich spielt sie auch in L.A. und New York, wegen der Karriere von Scott. Ich fand den Wechsel zwischen den Orten sehr gut. Vor allem weil mir auch die Städte sehr zugesagt haben. Es fühlte sich realistisch an, ich hatte durchgehend das Gefühl, das ich neben Hope herlaufe.  


Spoiler-Titel

Ich fand es wirklich gut, dass die Autorin und der Verlag in diesem Buch eine Triggerwarnung reingeschrieben haben, weil einige Themen behandelt wurden, die sehr Triggernd sein können. Wie zum Beispiel der Suizidversuch von Scott, als ihm alles zu viel wurde. Oder auch Toxische Beziehungen. Aber ich muss sagen, das mir die Umsetzung dieser Themen sehr gut gefallen hat. Sie hat hier ebenfalls erklärt, dass es wichtig ist, sich Hilfe zu suchen und dass es keine Schwäche ist. Dadurch war dieses Buch wesentlich greifbarer, als andere Bücher, die diese Themen behandeln. Ganz großes Lob an dieser Stelle, an die Autorin!


Hope konnte ich bereits in Band 1 und 2 kennenlernen, weshalb ich mich umso mehr gefreut habe, das sie ihr eigenes Buch bekommt. Sie war mir seit Beginn an, super sympathisch. Sie hat ganz besondere Eigenschaft, unter anderem ist sie verständnisvoll, besorgte, fürsorglich und kümmert sich sehr um ihre Mitmenschen. Ich konnte jeder ihrer Handlungen nachvollziehen! Sie ist mir einfach der Liebste Charaktere in dieser Reihe. Sie würde ich sofort als Beste Freundin haben wollen!

Scott ist ein attraktiver und sehr begabter Musiker. Er musste in seinem Leben schon einiges durchmachen. Doch er hat sich immer wieder rausgekämpft und hat nie aufgegeben. Und genau diese Art, wirkte auf mich super sympathisch. Ich habe ihn sofort in mein Herz geschlossen, obwohl er auf der Geburtstagsparty von Sam Hope gegenüber doch etwas sehr unfair war. Scott ist der Beweise dafür, dass man ganz tief fallen kann, aber durch eignen Willen dort wieder rauskommen kann. Er ist für mich eine Inspiration und ein Vorbild!

Der Schreibstil von Sarah Sprinz ist einfach was ganz besonders. Sie schreibst so gefühlvoll, emotional und romantisch! Die Geschichte wurde von der Autorin aus der von Scott und Hope geschrieben. Weshalb man einen sehr guten Einblick in die Gefühle und Gedanken beider Charaktere erhalten hat.

Das Buchcover wirkt auf mich weder aufdringlich noch protzig! Es ist einfach sehr schlicht und modern gehalten! Es passt einfach perfekt zu What if we drown & Stay. Man merkt sofort, dass diese Bücher zusammengehören! Was mir bei Reihe sehr wichtig ist! Ich finde das Cover von diesem Buch am besten, aus der ganzen Reihe! Da mir die Farben Lila und grau mehr ansprechen!


Mein Fazit
Herzschmerzpur! Das wäre das Wort, womit ich dieses geniale Buch beschreiben würde. Bereits auf der ersten Seite wusste ich, dass dieses Buch ein Jahreshighlight für mich werden wird. Sarah hat hier einfach ein emotionales und Gefühlvolles New Adult Bücher veröffentlich! Mein Lieblingscharakter aus dieser Reihe ist eindeutig Hope! Hope war mir bereits in den ersten Beiden Bänden super sympathisch! Ihre ganze Art ist einfach richtig toll! Ich könnte sie mir sehr gut, als beste Freundin vorstellen. Aber natürlich fand ich Scott, als Charaktere unglaublich gut gelungen! Er hat mir einfach gezeigt, dass es im Leben nicht immer richtig läuft. Ich geb diesem Buch 5+ von 5 Sternen! Dazu bekommt es eine absoulte Leseempfehlung! Jahreshighlight!!! LIEST DIESES BUCH!    

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.